Augsburg Gators arbeiten in Bergamo an ihrer Frühform.

Zum Glück hielt die Lombardei doch noch ein paar schöne Tage für das Trainingslager der Augsburg Gators bereit. Bei ca. 15 Grad und Sonnenschein fand man in Bergamo sehr gute Bedingungen für einen Start in die Freiluftsaison vor. Über viereinhalb Tage hinweg konnten die Augsburg Gators endlich wieder auf echte Baseballs schlagen, Grounder und Flyballs fangen und mal wieder die Arme bis an ihre Grenzen bringen. Zudem trat man am Sonntag auch zu den ersten beiden Freundschaftsspielen in Mailand an. Aber gerade gegen die Zweitligisten aus Italien zeigte sich,  wo man noch deutlichen Nachholbedarf hat. Gegen Bollate BC und die Torino Grizzlies konnte man nicht mithalten, aber wichtige Erfahrung sammeln. Trotzdem sieht man sich für die neue Saison im Soll und freut sich schon auf das erste Testspiel in Deutschland gegen die Schanzer am Sonntag den 8.4. in Ingolstadt. Als krönenden Abschluss hat man es dieses Jahr das erste Mal geschafft alle Spieler ohne Verletzung aus Bergamo zurückzubringen.