Alle Beiträge von Andreas Rucker

Return of the Hasmeister

…oder auch Split in Haar macht Game 5 notwendig.

Die Augsburg Gators gingen mit einem Serienstand von 1:1 (Best of Five) in die Auswärtsspiele gegen Haar 3 und wollten schon auf fremden Platz die Serie entscheiden. Im ersten Spiel konnten die Gators aber die ersten drei Innings nicht punkten und liefen so das ganze Spiel einem Rückstand hinterher. Erst im vierten Inning starteten die Augsburger ihre Aufholjagd durch entscheidene Schläge von Luca deVita, Matthias Schurius und Markus Hörmann. Letzerer legte auch auf dem Mound seinen besten Saisoneinsatz als Reliever hin und sorgte so dafür dass die Gators das dritte Spiel der Serie mit 9:8 gewannen.

Im vierten Spiel wechselte die Führung mehrfach. Offensivhighlight war dabei der Inside-the-Park-Homerun von Robert Vojnic. Nur wegen viel Pech konnten das Spiel nicht zugunsten der Gators in sieben Innings entschieden werden. Der tief spielende Centerfielder der Haarer rettete im Lauf mit dem Rücken zum Infield die Disciples vor Robert Vojnics zweitem Inside-the-Park-Homerun mit Bases Loaded und zwei Aus. Und David Zazzarettas Linedrive in den Handschuh mit Bases Loaded schoss den gegnerischen Flammenwerfer von den Füßen. So gewannen die Disciples das Spiel vier mit 10:11 in acht Innings.

So kommt es nun am Samstag den 26.9. um 13 Uhr in Augsburg zum entscheidenden Game 5 um den dritten Platz der Landesliga.

Gators starten mit Split gegen Haar3

Nach den für die Endtabelle unbedeutenden Spielen in Garching (Loss 11:9 und Win 4:8) startete am Sonntag die Platzingungsserie der Landesliga um den dritten Platz der Gesamttabelle. Gegner in dieser Best of Three Serie sind die Haar Disciples 3 die ihrerseits Zweiter der Landesliga Nord wurden. Im ersten Spiel musste man sich mit einer Niederlage abfinden, obwohl im letzten Inning der Winning Run schon an Third Base stand. Aber wie das gesamte Spiel über konnte der entscheidenende Hit nicht gesetzt werden um den Punkt nach Hause zu bringen (insgesamt nur 5 Hits im Spiel). Im Extra Inning schlugen die Disciples zu und entschieden das Spiel mit 7:14 für sich. Das zweite Spiel konnten die Gators hinter einer starken Leistung von Pitcher Max Mommer (im Bild oben rechts) deutlich mit 12:2 gewinnen. Die Serie geht am nächsten Sonntag in Haar weiter.

Unterdessen wurde der Meistertitel der Landesliga in der Finalserie bereits entschieden. Die Erlangen White Sox konnten mit zwei Siegen in Gröbenzell die Serie mit 3 zu 1 gewinnen.

Gators verspielen Aufstiegschance

Mit zwei Niederlagen kommen die Gators aus Gröbenzell zurück und verspielen so jede Chance auf den Gruppensieg. Nur ein Sieg hätte gereicht um den direkten Vergleich mit den Gröbenzell Bandits zu gewinnen. Aber in einem dramatischen Spiel gaben die Gators in den letzten Innings des zweiten Spiels die Führung aus der Hand und können somit nur noch Zweiter in der Landeliga Süd werden. Auch das Debut von Kanadier Phil Lagrange (2. v. r.) konnte das Blatt nicht wenden. So werden die Gators im nächsten Jahr wieder versuchen aufzusteigen.

Votum zur Zukunft der Gators

Am 24.7.2015 findet um 19:30 Uhr eine MItgliederversammlung des FC Haunstetten statt. Auf dieser wird über die Fusion mit dem TSV Haunstetten abgestimmt. Die Baseballabteilung befürwortet die Fusion und ruft alle Mitglieder auf zur Abstimmung zu erscheinen. Eine Briefwahl oder Stimmenübertrag ist nicht möglich. Da eine Dreiviertelmehrheit nötig ist wird jede Stimme von uns benötigt. Mit der Fusion ist auch die Möglichkeit eines neuen Platz verbunden, deshalb ist diese Abstimmung wegweisend für die Zukunft der Gators. Sollte die Fusion scheitern sieht das Schicksal des FCH wegen der Mitgleiderentwicklung in den Sternen.

Gators siegen im Aufstiegsrennen

Die Augsburg Gators konnten an den letzten drei Spieltagen der Landesliga Süd wichtige Siege im Aufstiegsrennen erringen. Nach einem wichtigen Split gegen den Konkurrenten um den Aufstieg Gröbenzell wurden die weiteren Spiele gegen Garching 2 und Gundelfingen an den letzten beiden Wochenenden deutlich gewonnen. Stützen der Mannschaft in diesen Spielen waren in besonderer Weise Youngster Andre Hihler (Bild) der in allen Spielen sehr gute Leistungen als Werfer bot und Robert Vojnic und Max Mommer die als Schlagduo die Offensive der Gators ankurbeln. Alles läuft nun auf den entscheidenden Spieltag am Sonntag den 2.8.2015 beim Auswärtsspiel in Gröbenzell hinaus. Gelingt den Gators hier ein Sieg stehen die Chancen auf den Gruppensieg gut. Die Gators freuen sich über jede Unterstützung.

Augsburger Offensivspektakel

Am zweiten Spieltag der Landesligasaison konnten die Augsburg Gators durch eine starke Offensivleistung ihre Bilanz auf 4 Siege bei null Niederlagen erhöhen. Beide Spiele wurden gegen die zweite Mannschaft der Füssen Royal Bavarians vorzeitig gewonnen (19:4; 16:1) wobei fast alle Spieler mit zur Offensive beitrugen. 31 Hits in nur sieben Innings über beide Spiele sprechen eine deutliche Sprache. Hervorzuheben sind die Homeruns von Max Mommer (2), Max Stadler und Frank Orend. In drei Wochen (21.6.) kommt es dann zu einer vorentscheidenen Partie in der Landesliga Süd gegen das andere ungeschlagene Team – die Gröbenzell Bandits.