Ersten Platz verspielt

Am vergangenen Wochenende traten die Baldham Boars bei den Augsburg Gators in der Baseballbayernliga an. Dabei mussten die Gators das zweite Spiel 4 zu 5 verloren geben, nachdem sie das erste Spiel noch deutlich mit 14 zu 4 gewinnen konnten. Dadurch verspielten sie auch die Tabellenspitze der Bayernliga Gruppe Süd.

In drei der sechs Spielabschnitten hielt sich Andre Hihler gegen die Angriffsbemühngen der Boars schadlos und ließ keinen Punkt zu.  Offensiv zeigten sie die Gators gut aufgelegt und punkteten gegen drei Werfer der Baldhamer bis zum entscheidenden 10-Punktevorsprung. Vor allem Julius Widmann und Philipp Hiemer zeichneten sich durch ihre Geduld und guten Schläge aus.

Das zweite Spiel bot dann ein ganz anderes Bild. Der Nachwuchswerfer aus Baldham verhinderte bis in das dritte Inning, dass die Gators punkten konnten.  Sie legten selbst bis zum fünften Inning eine 5 zu 2 Führung vor. Dann wechselte sich der Spielertrainer aus den USA als Werfer ein und es gelang den Gators gegen ihn kein Punkt mehr, obwohl Läufer in aussichtsreicher Position standen.

Am kommenden Wochenende treten die Augsburger in Haar gegen den Tabellenletzten an,  der aber bei seinen Heimspiele als harter Brocken gilt.