Gators erwachen aus der Winterstarre.

Am Wochenende konnten die Augsburg Gators erstmals wieder Spielpraxis sammeln. Sowohl die Herren 1 als auch die Herren 2 trugen Freundschaftsspiele aus. Die Herren der 2. Bundesliga traten dabei zuhause gegen die Ingolstadt Schanzer an und konnten zumindest in der Offensive schon gut mithalten. In der Defensive konnte man das noch nicht behaupten und diese Schwäche muss auch schnellstmöglich abgestellt werden. Denn vor der neuen Bundesliga-Saison ist klar, dass sich die Spieler im Vergleich zur letzten Saison steigern müssen. Nicht nur, dass es letztes Jahr nur zu einem letzten Platz in der 2. BL Südost gereicht hat – auch zwei Abgänge müssen kompensiert werden. Bereits zum Ende der 2018er-Saison musste man Naohisa Matsuda nach Bremen ziehen lassen und dazu kommt nun auch noch Shortstop Julius Widmann, der die sportliche Herausforderung bei den Ulm Falcons in der 1. Bundesliga sucht und dort auch schon erste Erfolge erzielen konnte. Zum Team kommt aus der Jugend Fabio Zazzaretta und verstärkt die Gators speziell auf der Catcherposition.

Am Freitag geht es nun ins Trainingslager nach Bergamo. Dieses Jahr zum ersten Mal zusammen mit den Laufer Wölfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*