Gators nehmen Abschied von Raphael Zazzaretta

Lasst uns einen Moment innehalten.

Wir wollen heute an einen unlängst verstorbenen, ehemaligen Mitspieler und guten Freund denken.

Raphael Zazzaretta wurde im frühen Alter von nur 46 Jahren, plötzlich aus dem Kreis seiner Lieben und aus dem Leben gerissen.

Daß das Leben irgendwann einmal mit dem Tod enden wird, sollte uns allen bewußt sein.

Aber daß einem lebensbejahenden, immer fröhlichen Menschen wie Raphael es war, nur so wenige Jahre auf dieser Welt vergonnt sein sollten, hat uns alle schockiert und tief betroffen gemacht.

Raphael war ein „Gator“ der ersten Stunde, der vor 30 Jahren mit seinen Eltern und seinen zwei Brüdern, maßgeblich mitgeholfen hat die „wilden Anfangsjahre“ des Baseballs in Augsburg gut über die Bühne zu bringen. Neben seiner Spielertätigkeit trainerte und managte er auch einige Jahre lang die damals noch existierende Damen Softballmannschaft. Danke dafür.

Für seinen Einsatz und seine Freundschaft wollen wir den heutigen Tag nutzen und ihm unsere Ehrerbietung erweisen, indem wir sein Trikot zur ewigen Erinnerung, gut für jeden sichtbar, an unserem gemeinsamen Feld aufhängen.

Raphael, alter Freund, danke für die Jahre mit Dir. Du wirst immer in unseren Herzen sein.

Mach es gut und ein letztes “ GATORS ROAR“.

– Ansprache von Werner Müksch zum Gedenken an Raphael Zazzaretta vor dem Heimspiel am 12.8. gegen Ingolstadt. –